Sie suchen eine qualifizierte Unterstützung zur Vorbereitung für eine bevorstehende MPU (Medizinisch-Psychologische Untersuchung)?
Alkohol, Drogen, Punkte – wem der Führerschein entzogen worden ist und wer ihn wiederbekommen möchte, steht jetzt vor vielen
Fragen.

Wir vermitteln Einsichten in Sucht- und Aggressionsverhalten.

Der BAK ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Hamburg.

Wir – die Mitglieder – waren oder sind selbst betroffen.

In Gesprächsgruppen, Schulungen und Seminaren zeigen wir Alternativen und mögliche Wege aus dem eigenen Fehlverhalten.

Alle persönlichen Belange werden streng vertraulich behandelt und den EU-Datenschutzrichtlinien entsprechend geschützt. Unsere Websites verwenden keine Cookies.

Liebe BAK-Mitglieder, im Zuge der Corona-Lockerungen finden nun alle unserer  Selbsthilfegruppen-Sitzungen wieder statt.

Bitte beachtet folgende Hygieneregeln:

 

Keine Gruppenbildung vor dem Eingang. Bis in den Gruppenraum (Hauseingang/Treppenhaus) ist Mund/Nasenschutzbedeckung Pflicht. Schon bei leichter Erkrankung (Schnupfen/Husten) ist kein Zugang zur Gruppe erlaubt. Da die mögliche Teilnehmer-Anzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine vorherige Anmeldung beim Gruppenleiter. 

Euer BAK Vorstand

Offene Runde: Mitglieder und Gruppenleiter erarbeiten unter der Leitung von Wiebke Schneider (Mitte) Lösungen und Antworten zu Sucht- und Verhaltens-Problematiken (Personen aus Datenschutz-Gründen gepixelt)

Telefon: 040 / 28055389 Telefax: 040 / 28055373

Unsere erste

WhatsApp-

Selbsthilfegruppe

Anmeldung: Holger Heidecke

01 525 - 35 24 745 oder

heidecke@bak-hamburg.de

Weiterführende Links

Für die Inhalte der folgenden Links ist der jeweilige Betreiber verantwortlich

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BAK Nord e.V. Hamburg 2002 - 2017